Gemeinsame Wasserrettungsübung auf dem Möhnesee

Eine der meist gestellten Fragen am Donnerstagabend am Möhnesee im Bereich der Delecker Brücke lautete „Ist was passiert!?“. Diese Frage konnte schnell von den Einsatzkräften vor Ort verneint werden. „Es handelt sich bei dem was Sie hier sehen, um gemeinsame Übungen der Wasserrettungsgruppen der Feuerwehr Möhnesee und der Feuerwehr Soest. Treten Sie gerne näher oder verweilen Sie hier. Bei diesen Übungen ist das zuschauen – anders als bei Realeinsätzen – nämlich gerne gesehen und ausdrücklich erlaubt.“.

Die Feuerwehr Soest reiste bei herrlichem Sommerwetter mit einer Gruppe aus dem Innenstadtzug am Donnerstagabend zur südlichen Nachbargemeinde Möhnesee. Das Thema „Wasserrettung / Mehrzweckboot“ stand auf dem Dienstplan des Übungsabends. Da bietet es sich ja nur an bei dem Blick aus dem Fenster den Übungsabend mal praktisch durchzuführen. In Absprache mit den Bootsgruppen der Feuerwehr Möhnesee, wurde ein gemeinsamer Übungsabend ausgearbeitet. 
Diverses Equipment zur Wasserrettung werden auch bei der Feuerwehr in der Kreisstadt Soest vorgehalten, wie zum Beispiel die Wasserrettungsanzüge, welche die Kameraden vor niedrigen Wassertemperaturen schützen und entsprechenden Auftrieb verleihen. Ein starkes Plus an Sicherheit bei Einsätzen zu Wasser. Das Verhalten der Anzüge auf dem Wasser, Schwimmtechniken, sowie das Be- und Entkleiden kann jedoch aufgrund mangelnder Wasserflächen innerhalb der Stadt Soest nur bedingt geübt werden. Ebenso der Umgang mit schwimmfähigen Rettungsgeräten (sog. SpineBoard). 
Unter Leitung von Jörn Kieseheuer, Leiter der Bootsgruppe des Löschzuges Günne, wurden alle o.g. Punkte geübt und praktische Tipps und Tricks bei Wasserrettungseinsätzen mit an die Hand gegeben. Ebenso wurde kurz das neue „Wasserrettungkonzept“ der Gemeinde Möhnesee angeschnitten und ein Ausblick auf die damit verbundenen Neubeschaffungen zweier Rettungsboote Typ 2 gegeben.

Nachdem der offizielle Teil beendet war, konnte jeder Kamerad nochmal Platz auf einem der beiden Boote der Feuerwehr Möhnesee nehmen und den wundervollen Sonnenuntergang am Möhnesee mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben (siehe Bilder).
„Die Feuerwehr Möhnesee ist mit Sicherheit die Feuerwehr im Kreis Soest, welche mit Abstand die meiste Erfahrung im Bereich der Wasserrettung besitzt und entsprechende Ausstattungen vorhält. Beeindruckend, was dies für eine zusätzliche große Herausforderung an die Einsatzkräfte und auch die Gemeinde stellt – neben dem „Tagesgeschäft“ der technischen Hilfe und Brandbekämpfung. Ein sehr interessanter Übungsabend mit Wiederholungsbedarf. Es ist jeder Wehr nur zu Empfehlen, hier mal her zu kommen“, hieß es am Ende des Übungsabends von den Kameraden der Feuerwehr Soest, welche den Abend kameradschaftlich am Gerätehaus in Günne ausklingen ließen.